DSC_0253 Kopie

Für dich die Erfahrung deines Lebens. Für die Menschen vor Ort eine wahre Hilfe.

Medizinisches Praktikum im Gangesdelta

Mache dein 6-wöchiges medizinisches Praktikum dort wo du wirklich gebraucht wirst. Im Gangesdelta im Süden von West Bengal, Indien. Du zahlst nur die Flüge. Hier bekommst du Unterkunft, Verpflegung und eine Menge Erfahrungen kostenlos.

Kostenfrei

Du finanzierst nur deine Anreise selber. Für Unterkunft und Verpflegung sorgen wir. 

6 Wochen

Alle unsere Praktika sind auf 6 Wochen angelegt. So hast du jeweils eine Woche Überschneidung mit deinem Vorgänger und Nachfolger.

Erfahrung

Nur das Physikum ist Vorraussetzung. Du kannst hier viel Erfahrung sammeln.

Community

Du bekommst von unserer Community in Deutschland und vor Ort die Unterstützung, die du brauchst.

EINBLICKE

In einer Videoserie zeigen dir der Arzt Gerrit Keferstein und die Intensivkrankenschwester Annika Werpup wie es vor Ort im Gangesdelta aussieht und was dich erwartet.

Video abspielen
Video abspielen
Video abspielen
Video abspielen

ABLAUF

In deinem 6-wöchigen Praktikum wirst du sehr viel klinische Erfahrung sammeln können und -wenn du willst- auch ein grosses Maß an Verantwortung tragen können. 

DSC_0269 Kopie
  • Woche 1: Patientenaufnahme
  • Woche 2 : Augenklinik & Dorftouren
  • Woche 3 : Augen-OP
  • Woche 4 : Ultraschall, Röntgen, Labor
  • Woche 5 : Mobile Bootsklinik
  • Woche 6 : Hygieneschulung
Lade dir hier das detaillierte 6-wöchige Praktikumsprogramm runter.

FAQ

Hier werden eure häufigsten Fragen beantwortet

Das entscheidet am Ende offiziell deine Universität. Bisher wurde das Praktikum immer als Famulatur anerkannt, denn es erfüllt alle Anforderungen an eine Famulatur. Es gibt hier sowohl ein Krankenhaus mit stationärem Betrieb und Bettenhaus, als auch ambulante Krankenversorgung. Daher kann das Praktikum sowohl als stationäres, als auch als ambulante Famulatur angerechnet werden. Man kann Famulaturen auch in Abschnitte von mindestens 14 Tagen splitten. So ist es möglich zum Beispiel 4 Wochen ambulant zu famulieren und 2 Wochen stationär. Um sicherzugehen sprich das mit deinem Studierendensekretariat vorher ab.

Das Deutsche Zentrum für Reisemedizin empfiehlt für West Bengal folgende Impfungen :

  • Tetanus
  • Diptherie
  • Hepatitis A
  • Hepatitis B
  • Typhus 
  • Cholera
  • Japanische Enzephalitis
  • Meningokokken

Welche Impfungen davon wirklich den Risiko-Nutzen Test bestehen solltest du individuell mit einem Reisemediziner besprechen.

Viele bisherige Praktikanten haben nur die Basisimpfungen gemacht.

Sowohl eine Impfung gegen Malaria als auch gegen Tuberkulose ist nicht notwendig.

Ja du musst ein elektronisches Touristen-Visum (e-VT) beantragen. Das ist für 60 Tage gültig.

Das kannst du bis 7 Tage vor der Einreise hier machen : 

https://indianvisaonline.gov.in/visa/tvoa.html

Katarakt-Operationen pro Jahr

0

max. Praktikanten pro Jahr

0

NGO seit

2018

Einwohner im Gangesdelta

0
Millionen